//unsere Speaker

Prof. Dr. Armin Trost
Prof. Dr. Armin Trost

Professor Armin Trost, Dr. phil., Dipl.-Psych., geb. 1966, lehrt und forscht an der Hochschule Furtwangen. Seine Schwerpunkte bilden Personalgewinnung, Talent Management und die Zukunft der Arbeit. Zuvor hatte er eine Professur an der FH Würzburg inne. Bei der SAP war er mehrere Jahre global als HR Manager tätig. Seit vielen Jahren berät er erfolgreich Unternehmen unterschiedlichster Größen und Branchen in strategischen Fragen des Human Resources Management und in Fragen der Führung. Armin Trost ist nicht nur als Autor zahlreicher Fachbeiträge und Bücher sowie als regelmäßiger Blogger beim Harvard Business Manager bekannt sondern auch als richtungsweisender Redner auf namhaften Kongressen.

Ewald Haaf
Ewald Haaf

Ewald Haaf konzentrierte sich vor rund acht Jahren als freiberuflicher Unternehmensberater auf den Einsatz des Themas Suchmaschinenoptimierung (SEO) als effektives Instrument im Marketing Mix. Als Projektmanager im Online Marketing verantwortete er für Monster Recruiting-Kampagnen für zahlreiche Unternehmen und Partner deutschlandweit. Heute ist er Manager Search der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ).

Ståle Økland
Ståle Økland

Ståle Økland sagt, «Der Boss von morgen muss denken wie ein Rockstar» und der norwegische Trendforscher reist gerade durch Europa und hält Vorträge vor Chefs und ihren Angestellten. Erstere hält er im Grunde ohnehin für überflüssig. Økland hat eine ganz eigene Managementtheorie ausgearbeitet. Und die geht so: Die Firmen, die in Zukunft die besten Mitarbeiter gewinnen wollen, müssen mehr wie Musikbands und weniger wie gewöhnliche Konzerne funktionieren – idealerweise also ohne Chef, dafür mit viel Freiheit für jeden.


Prof. Dr. Tim Weitzel
Prof. Dr. Tim Weitzel

Prof. Dr. Tim Weitzel ist Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik, insbesondere Informationssysteme in Dienstleistungsbereichen, an der Otto-Friedrich Universität Bamberg. Seine Forschungsschwerpunkte sind E-HRM, IT-Management, Outsourcing und Business IT Alignment. Prof. Dr. Weitzel ist Autor von 10 Fachbüchern sowie einer Vielzahl international zitierter wissenschaftlicher Fachartikel.

Viviane Wilde
Viviane Wilde

Mit Geburtsjahrgang 1987 darf sich die Medienökonomin, Beraterin und Dozentin Viviane Wilde als „Kind des digitalen Zeitalters“ bezeichnen. Wilde hat sich mit ihrer 2016 gegründeten Unternehmensberatung Bockstein Consulting auf den Neuaufbau und die Restrukturierung von Marken spezialisiert und hilft Konzernen, Mittelständlern als auch Start Ups den Herausforderungen des digitalen Strukturwandels entgegenzutreten. Seit 2017 ist Wilde auch Dozentin für Social Media Marketing an der Cologne Business School und der Internationalen Filmschule Köln

Felix Thönnessen
Felix Thönnessen

Begeisterung ist der Beginn von Neuem – so das gelebte Motto von Felix Thönnessen. Der Coach, Vortragsredner, Dozent, Investor und Unternehmer aus Düsseldorf folgt seiner Überzeugung seit Ende seines Marketingstudiums. Schnell ist ihm klar, dass es mehr als Standard-Beratung benötigt, um Ideen nach vorne zu bringen. Er sieht sich in der Rolle Menschen als Unternehmer zu entwickeln und Innovationen ordnend zu unterstützen.

Seit 2015 verdankt so manches Startup in der Vox-TV-Reihe Höhle der Löwen seinem Coaching den entscheidenden Investoren-Zuschlag. Mit seinem eigenen Unternehmen beteiligt er sich selbst an vielversprechenden Neugründungen.


Raoul Fischer
Raoul Fischer

Raoul Fischer arbeitet als freier Journalist und Berater in Frankfurt am Main, u.a. als Autor für die Fachzeitschriften LEAD digital, W&V und Internet World Business. Mit seiner Agentur StoryWorks unterstützt er zudem Unternehmen in den Bereichen Storytelling, Kommunikation und Public Relations. Der 53-Jährige kennt Journalismus und Kommunikation aus verschiedenen Perspektiven. So war er Redakteur und CvD Online bei „media & marketing“ und später Chefredakteur der Zeitschrift „acquisa“. Den PR-Bereich lernte Fischer bei der Agentur dot.communications kennen, deren Geschäftsführer er ein Jahr lang war. Begonnen hat er seine Laufbahn nach einem Praktikum im ARD-Verbindungsbüro in Brüssel als Volontär bei der Zeitung „Der Tagesspiegel“.

Prof. Dr. Sven Laumer
Prof. Dr. Sven Laumer

Prof. Dr. Sven Laumer ist der Schöller-Stiftungsprofessor für Wirtschaftsinformatik, insb. Digitalisierung in Wirtschaft und Gesellschaft am Institut für Wirtschaftsinformatik des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften der Friedrich-Alexander Universität Erlangen Nürnberg. Er ist Vize-Direktor des Centre for Human Resources Information Systems (CHRIS), Mitautor der beiden Studienreihen "Recruiting Trends" und "Bewerbungspraxis", berät Unternehmen hinsichtlich der Gestaltung des Personalbeschaffungsprozesses und hält Vorträge auf Kongressen sowie Seminaren über den Einsatz von IT in der Personalbeschaffung sowie zur Zukunft der Arbeit.

 

Sinead Bunting
Sinead Bunting

Sinead Bunting is the European Director of Consumer Marketing for Monster and prior to this was a Director at MediaCom, where she helped transform the company’s recruitment marketing strategy with the launch of its Career division. Joining the digital industry in 2000 (or ‘interactive’ as it was known then) Sinead has a real passion for supporting and encouraging women into technology roles and this passion has played a big part in developing and implementing Monsters ongoing Girls In Coding and women in tech focus. Most recently she has drawn together a number of key tech and HR figures and organisations to devise and launch a Tech Talent Charter. The charter looks to address the digital skills gap by rallying organisations to commit to recruit and retain more females and diverse groups into tech roles.



Axel Chur (Omnicom Media Group)
Axel Chur (Omnicom Media Group)

Nach ersten Erfahrungen in der Kommunikationsbranche in Event- und Klassikagenturen begann Axel Chur ein Traineeship bei der OMD Düsseldorf. Neben nationalem Handel (REWE), waren 20th Century Fox und Vodafone die ersten großen Marken auf denen er in der Mediaagentur arbeiten durfte.

Dann der Wechsel zur OMD Hamburg, um dort auf KIA, international zu planen. Im Anschluss knapp 4 Jahre bei Axel Springer Media Impact die Welt der Vermarktung (Digital: autobild.de und Print: Programmzeitschriften) kennengelernt. 2011 übernahm Axel Chur einen neuen Bereich im HR-Team und entwickelte dort das Recruiting - bis heute. Das Recruitingteam besteht aus 4 Personen und Studenten, die sämtliche Recruiting-, Employer Beanding-Maßnahmen und Hochschulkooperationen betreuen.

Jan Willand (menschmark)
Jan Willand (menschmark)

Jan Willand ist Kaufmann für Marketingkommunikation und hat einen Abschluss als Kommunikationswirt mit Auszeichnung. Sein Faible für die Vereinfachung komplexer Sachverhalte wird aktuell im Rahmen seiner Ausbildung zum Visual Facilitator sichtbar.

In seiner 16-jährigen Tätigkeit für die milch&zucker AG richtete er nach Projektmanagement, Webkonzeption, Kreativkonzeption und Text seinen Fokus ab 2005 auf das Thema Employer Branding.

 

Im April 2015 gründete Jan gemeinsam mit seinem Kompagnon Oliver Mattern die menschmark GmbH & Co. KG. Mit dem Ansatz der Begegnungsqualität denkt er fortan das Thema Employer Branding konsequent neu und leitet die 4te Dekade der Arbeitgebermarkenbildung ein.

Ute Blindert
Ute Blindert

Ute Blindert wohnt und arbeitet als Beraterin und Autorin in Köln. Ihr Thema: Netzwerken in digitalen Zeiten für Karriere und Recruiting – denn Netzwerken mit Strategie ist der Schlüssel, dass die richtigen Menschen zueinander finden. Darüber spricht sie in ihrem Podcast „Karrierebooster Netzwerke(n)“, bloggt und schreibt Bücher („Per Netzwerk zum Job“, Campus 2015, „157 Arbeitgeberfragen im Vorstellungsgespräch“, Business Village 2017) sowie ins Internet (u.a. für BILANZ.de, featured und als Herausgeberin von karriereletter.de und businessladys.de). Sie hält Vorträge und berät Fach- und Führungskräfte sowie Solopreneure und kleine Unternehmen, wie sie Netzwerken für Veränderungsprozesse und Mitarbeitergewinnung nutzen können. Ehrenamtlich engagiert sie sich als Finanzvorstand der Digital Media Women e.V.


William Otero
William Otero

William Otero ist seit 2014 bei der Monster Worldwide Deutschland GmbH tätig – zu Beginn im Key Account Management und jetzt als Consultant Employer Branding & HR Marketing tätig. Seine ersten beruflichen Erfahrungen sammelte William in seiner Selbständigkeit im Bereich Marketing innerhalb der DACH-Region und setze seinen beruflichen Werdegang bei einem renommierten Personaldienstleister in Frankfurt weiter fort.

Tobias Groove (Omnicom Media Group)
Tobias Groove (Omnicom Media Group)

Tobias Groove stieg nach dem BWL Studium in Münster und Düsseldorf mit Schwerpunkt Marketing & Kommunikation in das Agenturleben bei MEC Düsseldorf ein. Nach über 3 Jahren klassischer Mediaplanung auf dem Kunden Henkel wechselte Groove 2006 einhergehend mit der zunehmenden Digitalisierung in die MEC online Unit mec:interaction nach Hamburg und betreute dort als Senior Account Manager diverse Kunden aus dem Bereich Automotive und FMCG in den digitalen Kanälen. Mit dem Wechsel zur OMD leitet er ein Planungsteam welches unter anderem für die klassischen und digitalen Kanäle bei Monster zuständig ist. Hier liegt der Schwerpunkt darauf via Multikanalansprache (TV, OOH, Funk, Display, Social, SEM) die passenden Kandidaten für die Kunden von Monster zu identifizieren und gezielt anzusprechen.

Florian Schrodt
Florian Schrodt

Florian Schrodt kennt die unterschiedlichen Bedürfnisse und Perspektiven der Kommunikation und versucht diese im Sinne der Relevanz zu synchronisieren. Er hat Politikwissenschaften studiert und nach seiner Zeit als freier Journalist sowie einer PR-Agentur bei der  DFS Deutsche Flugsicherung GmbH angeheuert. Hier war er in der Kommunikation tätig und ist aufgrund spannender Projekte in das Personalmarketing  gewechselt. Dort hat er die Aktivitäten der der sozialen Netzwerke im HR-Bereich auf- und die Employer Brand ausgebaut. Seit Mitte 2015 ist er bei der Verti Versicherung AG (ehemals Direct Line Versicherung AG) tätig und hat die Themen Recruiting und Personalmarketing verantwortet. Inzwischen leitet er in einem gesamtheitlichen Ansatz alle unternehmerischen Kommunikationsaktivitäten – von Unternehmens-kommunikation, über Presse und CSR bis zum HR-Marketing. 


Dr. Claudia Bibo
Dr. Claudia Bibo

Dr. Claudia Bibo ist seit 2017 als Senior Project Managerin Employer Branding bei Monster Talent Consulting tätig. Sie gehörte 2006 zum Gründerteam dieses Expertenteams bei Monster Worldwide Deutschland und verfügt über langjährige Erfahrung in integrierter Kommunikation und Personalmarketing. Ihr Spezialgebiet: Text und Content. Ihre Stationen: Wirtschafts- und Boulevardjournalismus, in der Rolle als Head of Copy & Concept für eine weltweit aufgestellte Personalmarketing-Agentur und zuletzt in der Dialog- und Krisenkommunikation verantwortlich.  

Marc Irmisch-Petit
Marc Irmisch-Petit

Marc Irmisch-Petit leitet seit Sommer 2015 als Vice President & General Manager die Geschäftsaktivitäten der Monster Worldwide Deutschland GmbH sowie der Monster Worldwide Austria GmbH und der Monster Switzerland AG. Er kam im November 2013 als Director Sales Germany zu Monster und übernahm die Verantwortung für den deutschen Vertrieb.

 

Marc begann seine berufliche Laufbahn nach einem Abschluss als Bachelor of Business Administration 1995 bei Hewlett Packard. Nach seinem Wechsel zur Microsoft Deutschland GmbH, betreute er dort zwischen 1998 und 2010 Positionen im Key Account, im Sales Management, als Senior Sales Unit Manager und abschließend als Director Distribution Business für zwölf Länder. Danach verantwortete er zwischen 2010 und 2013 als Vice President den Bereich Small & Medium Enterprise and SoHo bei Telefónica Germany.  

Prof. Dr. Christian Blümelhuber
Prof. Dr. Christian Blümelhuber
Christian Bluemelhuber ist seit 2013 Professor für strategische Organisationskommunikation an der Universität der Künste Berlin. Von 2006 bis 2013 lehrte er als InBev-Baillet Latour Professor für Euromarketing an der Freien Universität Brüssel. Seine Promotion zum Dr. oec. publ. schloss Christian Bluemelhuber 2000 an der Ludwig-Maximilians-Universität München ab.
Bluemelhuber ist Miterfinder mehrerer Forschungsmethoden (z. B. Vnipping gemeinsam mit dem Associative Networks for Market Segmentations) und entwickelte Anfang 2000 zusammen mit einem Partner zwei Sportarten (SoccaFive und J-Tennis, heute Mickey´s Tennis).

Lisanne Lauer (Vodafone)
Lisanne Lauer (Vodafone)

Lisanne Lauer ist seit 2011 bei Vodafone Deutschland. Sie startete mit einem dualen Studium im Geschäftskundenvertrieb und steuerte dort später die Personalauswahl für den Außendienst, sowie das regionale Hochschulmarketing. Seit über 2 Jahren ist sie als HR Marketing Expertin für Young Talents für das gesamte Hochschul- und Azubimarketing von Vodafone verantwortlich. Hierbei steuert sie alle Online- und Offlinemaßnahmen, sowie die übergreifende Marketingstrategie für diese Zielgruppen. Besonders beschäftigt sie sich derzeit mit den Herausforderungen, welche die immer stärker in den Fokus rückende Generation Z mit sich bringt. Berufsbegleitend absolviert sie zudem ein Masterstudium in Wirtschaftspsychologie.